Die neue Giulietta

Optik und Modellangebot an neue Alfa Romeo Giulia angepasst. Alfa Romeo Giulietta wird mit neuen Karosseriedetails noch sportlicher. Ausstattungspaket Veloce verfügbar für alle Benzin- und Dieselmotoren. Premiere für 120 PS starken Turbodiesel 1.6 JTDm 16V, der mit Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT kombiniert ist. Modernste Konnektivität durch Entertainmentsystem UconnectTM LIVE. Drei Ausstattungsversionen (Giulietta, Giulietta Super und Giulietta Veloce), neues Ausstattungspaket Veloce, acht Motorversionen, elf Karosseriefarben und zehn unterschiedliche Leichtmetallfelgen im 16- und 18-Zoll-Format.

Frankfurt, 25. Februar 2016

Mit einem noch sportlicheren Auftritt verteidigt die neue Alfa Romeo Giulietta ihre Spitzenposition im Segment. Mit überarbeitetem Design und neuen Inhalten rückt sie näher an die Alfa Romeo Giulia heran, das neue Flaggschiff der Marke und ultimativer Ausdruck des Konzepts „La Meccanica delle Emozioni" (Mechanik der Emotionen).

Zu den Innovationen der neuen Alfa Romeo Giulietta gehören der Turbodieselmotor 1.6 JTDm 16V mit 88 kW (120 PS) Leistung, der mit dem Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCTkombiniert ist, und das Entertainmentsystem UconnectTM LIVE. Darüber hinaus wurde das Modellangebot gestrafft. Es besteht zukünftig aus den Ausstattungsvarianten Giulietta, Giulietta Super und Giulietta Veloce. Vier Ausstattungspakete (Veloce, Business, Komfort, Sicht) und acht Motorversionen ermöglichen es jedem Kunden, das für seinen Bedarf maßgeschneiderte Modell zu konfigurieren. Mit optionalem Zubehör und Accessoires kann die neue Alfa Romeo Giulietta noch weiter personalisiert werden.

Die neue Alfa Romeo Giulietta geht mit dem Geist in die Zukunft, der Fahrzeuge von Alfa Romeos seit mehr als einem Jahrhundert kennzeichnet. Ein Alfa Romeo ist leicht und effizient - Resultat von intelligenter Materialwahl und korrektem Leistungsgewicht. Er ist außerdem der perfekte Ausdruck der Liebe zum Detail, die bestes italienisches Design auszeichnet. Darüber hinaus bietet jeder Alfa Romeo ein agiles Fahrverhalten mit direkter Lenkung, modernem Fahrwerk und ausbalancierter Gewichtsverteilung.

Die neue Alfa Romeo Giulietta ist das Resultat einer engen Kooperation mit Magneti Marelli, einem der Weltmarktführer bei Design und Herstellung von Hightech-Komponenten für Automobile. Bei der neuen Alfa Romeo Giulietta steuert Magneti Marelli unter anderem Teile von Beleuchtung, Antriebsstrang und Abgasanlage bei.

Frischere Optik und noch sportlicherer Auftritt

Optisch rückt die neue Alfa Romeo Giulietta näher an die Alfa Romeo Giulia heran, das neue Flaggschiff der Marke. Erreicht wird dies unter anderem durch den Kühlergrill mit hexagonalem Gitter und den neu gestalteten vorderen Stoßfänger. Er erinnert mit dem senkrechten Kühlergrill und zwei horizontalen Kühllufteinlässen an das legendäre Layout historischer Alfa Romeo, einem der markantesten Kennzeichen in der gesamten Geschichte des Automobils. Auch Anordnung und Design der Giulietta  Schriftzüge entspricht dem Modell Giulia. Und schließlich trägt die Alfa Romeo Giulietta zukünftig das modernisierte Markenlogo, das historische Elemente im Stil des 21. Jahrhunderts interpretiert. Denn nur wer eine große Vergangenheit vorweisen kann, ist auch den Herausforderungen der Zukunft gewachsen.   

Abgedunkelter Scheinwerfer-Hintergrund, neu gestaltete Einsätze in den Stoßfängern, Leichtmetallfelgen im exklusiven Design sowie abgeschrägte Auspuffendrohre komplettieren die neue Optik. Die neue Alfa Romeo Giulietta Veloce, die sportlichste Ausstattungsvariante, tritt noch dynamischer auf. Kennzeichen sind unter anderem Sportstoßfänger mit roter Zierlinie, Scheinwerferhintergrund in Carbon-Optik sowie Außenspiegelkappen, Türgriffe, Kühlergrill und Rahmen der Nebelscheinwerfer in glänzendem Anthrazit.

Das sportliche Außendesign findet im Innenraum seine Fortsetzung. Mit exklusiven Features und hochwertiger Qualität verkörpert die neue Alfa Romeo Giulietta perfekt den italienischen Stil. In der Ausstattungsversion Veloce sind beispielsweise Halbschalen-Sportsitze mit Bezug aus einer Leder/Alcantara-Kombination an Bord, die an den Kopfstützen den rot gestickten Schriftzug Alfa Romeo aufweisen. Zur Serienausstattung gehören bei der Alfa Romeo Giulietta Veloce außerdem das Lederlenkrad mit roten Kontrastnähten, Armaturentafel und Türverkleidungen im Carbon-Look sowie Einsätze in Mattgrau.

Aber auch bei den Ausstattungsversionen Giulietta und Giulietta Super steht Sportlichkeit im Vordergrund. Bei der Alfa Romeo Giulietta sind Sitze mit schwarz-grauen Stoffbezügen, mattschwarze Armaturentafel, Lederlenkrad sowie schwarze Einsätze an der Mittelkonsole serienmäßig. Auf Wunsch sind für die Ausstattungsvariante Super Ledersitze verfügbar.

Neue Kombination - Turbodieselmotor 1.6 JTDm 16V mit Doppelkupplungsgetriebe

In der neuen Alfa Romeo Giulietta ist erstmals das Turbodiesel-Triebwerk 1.6 JTDm 16V kombiniert mit der innovativen Getriebevariante Alfa Romeo TCT, das den Komfort einer herkömmlichen Automatik mit dem Fahrspaß und der Effizienz eines Doppelkupplungsgetriebes verbindet. Die neue Alfa Romeo Giulietta 1.6 JTDm 16V TCT erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h und beschleunigt in 10,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Gleichzeitig ist der Turbodieselmotor sehr sparsam und umweltfreundlich. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 3,9 Liter pro 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß nur 103 Gramm pro Kilometer.

Als Erweiterung der zweiten Generation der MultiJet Motorenfamilie leistet das 1,6-Liter-Triebwerk 88 kW (120 PS) bei 3.750 Umdrehungen. Der vergleichsweise kleine Turbolader sorgt für hohes Durchzugsvermögen schon bei niedrigen Drehzahlen. Das maximale Drehmoment von 320 Newtonmeter  liegt bereits bei 1.750 Umdrehungen an. Eine Besonderheit des 1.6 JTDm 16V ist die Common-Rail-Direkteinspritzung der dritten Generation. Die innovativen Einspritzdüsen mit hydraulisch betätigten Ventilen ermöglichen eine extrem präzise und schnelle Steuerung der in die Zylinder eingespritzten Kraftstoffmenge.

Das Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT, das nun auch in Kombination mit dem Turbodiesel 1.6 JTDm 16V angeboten wird, stellt dem Fahrer zusätzlich zum vollautomatischen Betriebsmodus auch die Möglichkeit  zur Verfügung, Gänge manuell zu wechseln. Weil das Getriebe sequenziell arbeitet, braucht er dazu lediglich den Schalthebel kurz nach vorne oder hinten zu drücken. Serienmäßig ist die neue Alfa Romeo Giulietta 1.6 JTDm 16V TCT außerdem mit Schaltwippen am Lenkrad ausgerüstet. Über den Wahlschalter der elektronischen Fahrdynamikregelung Alfa Romeo D.N.A. kann der Fahrer darüber hinaus die dynamische Leistungsentfaltung des Fahrzeugs in drei Stufen seinen Wünschen beziehungsweise den Straßenverhältnissen anpassen. Je nach Modus ändern sich die Drehmomentabgabe des Motors, Schaltlogik des Alfa Romeo TCT sowie das Ansprechverhalten von Bremsen, Gaspedal, dynamischer Fahrstabilitätskontrolle (VDC), elektronischem Sperrdifferenzial Alfa Romeo Q2 und Traktionskontrolle ASR.

Frankfurt, 15. März 2016

Ab sofort kann die neue Alfa Romeo Giulietta bei den deutschen Händlern bestellt werden. Die Preisliste startet bei 21.190 Euro (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, UPE) für die Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB 16V mit 88 kW (120 PS) starkem Turbobenziner. Das Topmodell Alfa Romeo Giulietta Veloce 1.8 TBi 16V, bei dem der 177 kW (240 PS) leistende Turbobenziner serienmäßig mit dem Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT kombiniert ist, kostet 32.990 Euro (UPE). Insgesamt stehen zehn Modellvarianten mit sieben unterschiedlichen Motoren in drei Ausstattungsversionen zur Wahl. Elf Karosseriefarben und zehn Designs für die Leichtmetallfelgen im 16- bis 18-Zoll-Format bieten eine Fülle von Möglichkeiten zur Personalisierung.

Zur Serienausstattung der neuen Alfa Romeo Giulietta gehören in allen Modellversionen unter anderem die manuelle Klimaanlage, das Infotainmentsystem UconnectTM LIVE mit fünf Zoll (12,7 Zentimeter) großem Touchscreen, Lederlenkrad, , umklappbare Mittelarmlehne hinten, Sitze mit schwarz-grauen Stoffbezügen sowie elektrische Fensterheber vorne und hinten. Sportliches Fahrverhalten garantieren die elektronische Differenzialsperre Alfa Romeo Q2, die durchdrehende Antriebsräder verhindert, und die Fahrdynamikregelung Alfa Romeo D.N.A. mit den drei Stufen Dynamic, Natural und All Weather. Für optimale Sicherheit sorgen sechs Airbags, Antiblockiersystem der Bremsen (ABS), Dynamische Fahrstabilitätskontrolle (VDC), Antischlupfregelung (ASR), Berganfahrhilfe (Hill Holder), Tagfahrlicht mit LED-Technologie sowie Isofix-Befestigungen für Kindersitze.

Im Ausstattungsniveau Super sind zusätzlich unter anderem Nebelscheinwerfer, Zweizonen-Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control), Parksensoren hinten mit akustischem Warnsignal und Anzeige im Matrix-Display, Fensterrahmen und Zierleisten in Chrom-Optik, 16-Zoll-Leichtmetallräder, höhenverstellbarer Sitz auch für den Beifahrer sowie eine hochklappbare Mittelarmlehne vorne mit Ablagefach an Bord. Charakteristisch für die Alfa Romeo Giulietta Super sind außerdem die Stoffbezüge in Schwarz-Anthrazit.

Die neue Alfa Romeo Giulietta Veloce, die sportlichste Ausstattungsvariante der Baureihe, tritt noch dynamischer auf. Lieferbar ist sie ausschließlich für das Topmodell der Baureihe mit 177 kW (240 PS) starkem Turbobenziner. Der Vierzylinder ist mit dem Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT kombiniert, das sechs Gänge und Schaltwippen am Lenkrad bietet. Optische Kennzeichen der Alfa Romeo Giulietta Veloce sind unter anderem die Sportstoßfänger mit roter Zierlinie, abgedunkelte Scheiben hinten, der als Diffusor ausgelegte hintere Stoßfänger, die Hochleistungsbremsanlage von Brembo®, die Abgasanlage mit zwei vergrößerten Endrohren, Seitenschweller in Wagenfarbe, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Türgriffe, Kühlergrill und Rahmen der Nebelscheinwerfer in glänzendem Anthrazit. Die Fahrwerkstieferlegung um 15 Millimeter senkt den Fahrzeugschwerpunkt ab und optimiert das Kurvenverhalten.

Das sportliche Außendesign der Alfa Romeo Giulietta Veloce findet im Innenraum seine Fortsetzung. Charakteristisch sind Halbschalen-Sportsitze mit Bezug aus einer schwarzen Leder/Alcantara-Kombination, die an den Kopfstützen den rot gestickten Alfa Romeo Logo aufweisen, unten abgeflachtes Lederlenkrad mit roten Kontrastnähten, Pedale und Fußstütze für den Fahrer in Aluminium sowie Armaturentafel und Türverkleidungen im Carbon-Optik.

Das Motorenangebot für die neue Alfa Romeo Giulietta besteht aus vier Turbobenzinern mit einem Leistungsspektrum zwischen 88 kW (120 PS) und 177 kW (240 PS) sowie drei Turbodieseln, die alle mit der Common-Rail-Direkteinspritzung MultiJet ausgerüstet sind. Bei den Selbstzündern reicht die Spannweite von 88 kW (120 PS) bis 129 kW (175 PS). Alle Motoren senken den Kraftstoffverbrauch mit serienmäßiger Start&Stopp-Automatik.

Das Topmodell Alfa Romeo Giulietta Veloce 1.8 TBi 16V mit 1,8-Liter-Turbobenziner (177 kW/240 pS) beschleunigt bei Bedarf in 6,0 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 244 km/h. Der sparsamste Turbodiesel beeindruckt in der Alfa Romeo Giulietta 1.6 JTDM 16V (88 kW/120 PS) mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,9 Liter pro 100 Kilometer Fahrt, was einem CO2-Wert von 103 Gramm pro Kilometer entspricht. Dieser Motor kann ebenso wie der Zweiliter-Turbodiesel (129 kW/175 PS) mit dem Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT kombiniert werden.

Als Wunschausstattung bietet die neue Alfa Romeo Giulietta neben verschiedenen Metallic-Lackierungen, Leichtmetallfelgen im 18-Zoll-Format und Panorama-Glasschiebedach unter anderem auch hochwertige Ledersitze, das Entertainmentsystem UconnectTM Nav LIVE mit 6,5 Zoll (16,5 Zentimeter) großem Touchscreen und integriertem Navigationssystem sowie eine Premium-Audioanlage von Bose®. Beliebte Optionen sind darüber hinaus in vier Ausstattungspaketen (Komfort, Sicht, Business, Veloce) zusammengefasst, die einen deutlichen Preisvorteil bieten. Und schließlich hat Mopar®, die Marke von Fiat Chrysler Automobiles für Dienstleistungen, Accessoires und Original-Ersatzteile, ein umfangreiches Zubehör-Programm für die neue Alfa Romeo Giulietta aufgelegt.   

 

 

Alfa Romeo Giulietta (Modelljahr 2016) - Preise* und Ausstattungsversionen:

Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB 16V (88 kW/120 PS)

 

21.190 Euro

 

Super

23.490 Euro

Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB 16V (110 kW/150 PS)

Super

24.990 Euro

Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB 16V MultiAir TCT (125 kW/170 PS)

Super

27.990 Euro

Alfa Romeo Giulietta 1.8 TBi 16V TCT (177 kW/240 PS)

Veloce

32.990 Euro

Alfa Romeo Giulietta 1.6 JTDM 16V (88 kW/120 PS)

 

23.190 Euro

 

Super

25.490 Euro

Alfa Romeo Giulietta 1.6 JTDM 16V TCT (88 kW/120 PS)

Super

27.490 Euro

Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM 16V (110 kW/150 PS)

Super

26.990 Euro

Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM 16V TCT (129 kW/175 PS)

Super

30.240 Euro

 

* unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers UPE

 

 

Alfa Romeo Giulietta

1.4 TB 16V (88 kW)

6,2 l/100 km*

144 g/km*

1.4 TB 16V (110 kW)

5,5 l/100 km*

127 g/km*

1.4 TB 16V MultiAir TCT (125 kW)

4,9 l/100 km*

114 g/km*

1.8 TBi 16V TCT (177 kW)

6,8 l/100 km*

157 g/km*

1.6 JTDM 16V (88 kW)

3,9 l/100 km*

103 g/km*

1.6 JTDM 16V TCT (88 kW)

3,9 l/100 km*

103 g/km*

2.0 JTDM 16V (110 kW)

4,2 l/100 km*

110 g/km*

2.0 JTDM 16V TCT (129 kW)

4,3 l/100 km*

113 g/km*

 

*Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.